Zuhörerin, Gastgeberin und Gestalterin von Zwischenräumen sein: für mich ist Unterrichten die Schaffung eines einladenden Raums, der anregt, die eigene Stimme zu entdecken, um von dort aus in ein Gespräch einzutreten, sich einzulassen auf Experimente, spielerische Anlagen und literarische Positionen der Gegenwart.

Als Dozentin und Mentorin für literarisches Schreiben an der Hochschule der Künste Bern HKB unterrichte ich regelmässig im Bachelor Literarisches Schreiben (Schweizerisches Literaturinstitut) und im Bachelor Visuelle Kommunikation (Gestaltung und Kunst) Grundlagenkurse zu Prosa und spielerischer Textproduktion. Im transdisziplinären Lehrangebot der HKB (Y-Institut) biete ich, zusammen mit Dr. Minou Afzali, den Master-Intensivkurs Forschung im Kontext künstlerischer Praxis an.

Gerne leite ich punktuelle Schreibateliers zu den Themen kreatives Schreiben, knackige Gebrauchstexte, Storytelling oder Autoethnografie, bisher u.a. an der ETH Zürich, der Uni Zürich, am Jungen Literaturlabor JULL Zürich, für die Schreibzeit Schweiz, die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft öffentlicher Bibliotheken, die La Werkstatt Biel, das Museum für Kommunikation Bern und die Künstlerstadt Kalbe.